WORT ZUM SONNTAG

Das Corona-Virus bringt eben nicht nur vielen die Gesundheit durcheinander sondern auch unseren Alltag und die Wirtschaft. Da mein Haupttätigkeitsfeld die Reparaturwerkstatt ist gehe ich davon aus, dass ich keine Ladenschließung befürchten muß. Außerdem hält sich der Publikumsverkehr in meiner kleinen Werkstatt in überschaubaren Grenzen. Wir sollten also davon ausgehen, dass ich auch weiterhin zu erreichen bin und störungsfrei arbeiten kann.
Rein rechnerisch reicht mein Lagerbestand und Auftragsvorlauf selbst bei Zusammenbruch der Nachschublieferungen für ca. 1 Jahr. Es nützt aber wenig, wenn z.B. noch genügend Zündkerzen da sind- aber keine passenden Ölfilter etc. !
Bisher kann ich störungsfrei arbeiten und tue alles, damit das auch so bleibt.